spacer spacer

FF Hohenhameln
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln

spacer
FF Gemeinde Hohenhameln
Hauptmenü
Home
Meldungen
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Gemeinde
Ortsfeuerwehren
Bierbergen
Clauen
Equord
Harber
Hohenhameln
Mehrum
Ohlum
Soßmar
Stedum-Bekum
Jugendfeuerwehren
JFW Mehrum
JFW Soßmar
KFW Mehrum
KFW Clauen
Brandschutzerziehung
Informationen
Suche
Galerie
Download
Links
Kontakt
Impressum
Hinweise
Feuerwehr bewegt
LFS E-Learning
112-Spiel
 
Home arrow Meldungen arrow Aktuell arrow Schornsteinbrand Mehrum

Schornsteinbrand Mehrum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von W.Zimmer / Haupt   
Freitag, 14. April 2017



Pressemitteilung

  • Schornsteinbrand in Mehrum

    • drei Personen müssen ins Krankenhaus





Hohenhameln/Mehrum 14. April 2017, zu einem Schornsteinbrand in der Hauptstraße Mehrum wurden am Nachmttag des Karfeitag um 16:00 Uhr die Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln gerufen.

2017_04_14_mehrum_schornsteinbrand_haupt1a

2017_04_14_mehrum_schornsteinbrand_haupt3a

2017_04_14_mehrum_schornsteinbrand_haupt2a

geschrieben von W.Zimmer 

Fotos : S.Haupt

 

Die Ortswehren aus Mehrum und Hohenhameln rückten mit 5 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften an. Die Besatzung des mitalarmierten Rettungswagens kümmerten sich sofort um die Bewohner und forderten zur Unterstützung zwei weitere Rettungswagen und den Notarzt an. Eine schwangere Frau, ein Kind und eine männliche Person mussten vorsorglich ins Krankenhaus nach Hildesheim eingeliefert werden.

Unter Leitung der Mehrumer Ortsbrandmeisterin Jessika Lahn löschten die Einsatzkräfte der Feuerwehren im Gebäude Plastikflaschen ab, die vor dem Schornstein durch die Hitzeentwicklung Feuer gefangen hatten. Sie öffneten die Revisionsklappen des Schornsteins, entnahmen Glutreste und löschten diese dann anschließend vor dem Gebäude. Mit Hilfe eines Überdrucklüfters wurde das Wohnhaus dann rauchfrei gemacht und anschließend noch mit einer Wärmebildkamera untersucht.

Nachdem der zwischenzeitlich herbeigerufene Schornsteinfeger den Schornsteinkopf auf dem Dach des Hauses untersucht hatte, musste er noch vor Ort aus Sicherheitsgründen die weitere Nutzung des Schonsteins untersagen. Der Schornsteinkopf war durch die Hitzeeinwirkung gerissen.

Nach 2,5 Stunden konnten die Wehren ihren Einsatz beenden.

Im Einsatz waren:

  • Ortswehr Mehrum mit 2 Fahrzeugen

  • Ortswehr Hohenhameln mit 3 Fahrzeugen

  • Notarzt

  • 3 Rettungswagen

  • Polizei

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 14. April 2017 )
 
< zurück   weiter >
© 2017 FF Hohenhameln
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer