spacer spacer

FF Hohenhameln
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln

spacer
FF Gemeinde Hohenhameln
Hauptmenü
Home
Meldungen
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Gemeinde
Ortsfeuerwehren
Bierbergen
Clauen
Equord
Harber
Hohenhameln
Mehrum
Ohlum
Soßmar
Stedum-Bekum
Jugendfeuerwehren
JFW Mehrum
JFW Soßmar
KFW Mehrum
KFW Clauen
Brandschutzerziehung
Informationen
Suche
Galerie
Download
Links
Kontakt
Impressum
Hinweise
Feuerwehr bewegt
LFS E-Learning
Landesfeuerwehrverband Niedersachen
 
Home arrow Hohenhameln arrow Einsätze arrow Verkehrsunfall mit PKW Vollbrand bei Rötzum

Verkehrsunfall mit PKW Vollbrand bei Rötzum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Tobias Paschwitz   
Dienstag, 28. November 2017


Pressemitteilung

  • Verkehrsunfall mit PKW Vollbrand bei Rötzum

 

Hohenhameln, 28.11.2017


Am Dienstag morgen den 28.November 2017 wurde die Ortswehr Mehrum um 6:21 Uhr zu einem PKW Brand nach Rötzum alarmiert.

 

 


 

Ein 25 jähriger war auf der Kreisstrasse zwischen Ohlum und Rötzum von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert, wobei die gesamte rechte Seite des PKW abriss und sich der Wagen selbst einmal um die eigene Achse drehte.

Ein Ersthelfer konnte dem schwer Verletzten noch helfen sich aus dem völlig zerstörten Wagen zu befreien bevor dieser mit einer Explosion in Flammen aufging.

 

 

Die Einsatzkräfte aus Mehrum löschten den Pkw Brand über einen „Schnellangriff Verteiler" mit einem Hohlstrahlrohr ab.

Da durch versteckte Glutnester das Feuer immer wieder auf Flammte, entschied Einsatzleiter Steffen Wenzel das Fahrzeug mit Schwerschaum abzulöschen.

Da in der Zwischenzeit der Wasservorrat des Mehrumer Fahrzeuges aufgebraucht war, wurde um 6.42 Uhr die Ortswehr Hohenhameln zur Unterstützung nach alarmiert.

 


 

Ebenso wurde wegen des Schaummitteleinsatzes die Untere Wasserbehörde alarmiert, die im weiteren Einsatzverlauf den betroffenen Bereich durch eine Spezialfirma absaugen lies.

 

Die Hohenhamelner Kameraden konnten den Einsatz bereits gegen 7:30 Uhr beenden, vor Ort blieben die Mehrumer Kräfte bis ca 9.30 Uhr. 

 


 

 

Während der gesamten Lösch-, Bergungs- und Reinigungsarbeiten blieb die Kreisstraße voll gesperrt.

 

Im Einsatz waren:

  • Mehrum 1 Fahrzeug 9 Kräfte
  • Hohenhameln 3 Fahrzeuge
  • Rettungswagen
  • NEF Notarzteinsatzfahrzeug
  • Polizei 2 x
  • Untere Wasserbehörde

 

Bild & Text: S. Haupt

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 28. November 2017 )
 
< zurück   weiter >
© 2018 FF Hohenhameln
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer