spacer spacer

FF Hohenhameln
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln

spacer
FF Gemeinde Hohenhameln
Hauptmenü
Home
Meldungen
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Gemeinde
Ortsfeuerwehren
Bierbergen
Clauen
Equord
Harber
Hohenhameln
Mehrum
Ohlum
Soßmar
Stedum-Bekum
Jugendfeuerwehren
JFW Mehrum
JFW Soßmar
KFW Mehrum
KFW Clauen
Brandschutzerziehung
Informationen
Suche
Galerie
Download
Links
Kontakt
Impressum
Hinweise
Feuerwehr bewegt
LFS E-Learning
Landesfeuerwehrverband Niedersachen
 
Home arrow Meldungen arrow Aktuell arrow Küchenbrand Soßmar

Küchenbrand Soßmar PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Haupt Sebastian   
Samstag, 30. Dezember 2017

Pressemitteilung

-Küchenbrand in Soßmar


- Ausgelöster Rauchmelder Rettet 59 jährigen gehbehinderten das Leben



Hohenhameln, 30.Dezember,

Am Samstag Abend den 30. Dezember 2017 wurden die Ortswehren aus Soßmar und Hohenhameln um 19:53 Uhr zu einem Küchenbrand nach Soßmar in die Straße „Lange Reihe“ alarmiert.

2017_12_30_kchenbrand_somar_haupt1

2017_12_30_kchenbrand_somar_haupt2

Ein 21 jähriger aus der darüber liegenden Wohnung hörte den schrillen Ton eines Rauchmelders .

Als dieser sich mit seinem Bruder und einem 22 jährigen auf die Suche nach der Herkunft des ausgelösten Rauchmelders machten, kam ihnen vor der Erdgeschoss Wohnung bereits der Brandgeruch entgegen.

Umgehend traten sie die Tür zur Wohnung ein und stießen in dem Flur auf die neben Ihren Rollstuhl liegende hilflose 59 jährige.

Da die Wohnung zu diesem Zeitpunkt schon unter Rauch stand, vermuteten die drei jungen Männer schlimmeres, retteten die Frau, die in der rauchfreien unteren Hälfte lag, aus der Wohnung und setzten den Notruf ab.

Noch während die Sirenen der Feuerwehren heulten, konnte einer der Männer bis zur Küche vordringen und die Flammen am Herd mit einem Feuerlöscher ablöschen.

Wenig später trafen die alarmierten Kräfte aus Soßmar und Hohenhameln um Einsatzleiter Marcus Bollinger ein und brauchten keine Löschmittel mehr einsetzen.

Mit dem Überdruck-Lüfter wurden die Wohnungen vom Rauch befreit und die Küche wurde mit der Wärmebildkamera auf versteckte Brandnester abgesucht.

Der Einsatz war nach einer Stunde beendet.



Im Einsatz waren :

-Soßmar mit 1 Fahrzeug und 14 Kräften

-Hohenhameln mit 3 Fahrzeugen und 18 Kräften

-Gemeindebrandmeister Stefan Meißner

-Rettungswagen

-Polizei



Text und Bilder S.Haupt

Letzte Aktualisierung ( Samstag, 30. Dezember 2017 )
 
< zurück   weiter >
© 2018 FF Hohenhameln
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer