spacer spacer

FF Hohenhameln
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln

spacer
FF Gemeinde Hohenhameln
Hauptmenü
Home
Meldungen
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Gemeinde
Ortsfeuerwehren
Bierbergen
Clauen
Equord
Harber
Hohenhameln
Mehrum
Ohlum
Soßmar
Stedum-Bekum
Jugendfeuerwehren
JFW Mehrum
JFW Soßmar
KFW Mehrum
KFW Clauen
Brandschutzerziehung
Informationen
Suche
Galerie
Download
Links
Kontakt
Impressum
Hinweise
Feuerwehr bewegt
LFS E-Learning
Landesfeuerwehrverband Niedersachen
 
Home arrow Hohenhameln arrow Einsätze arrow Einsatz: brennendes Wohnmobil in Hohenhameln

Einsatz: brennendes Wohnmobil in Hohenhameln PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Tobias Paschwitz   
Freitag, 20. Juli 2018

Pressemitteilung

Brennendes Wohnmobil in Hohenhameln

Hohenhameln, 20.07.2018 

Am frühen Freitag Nachmittag gegen 14.20Uhr ertönten in Hohenhameln und Clauen die Sirenen und Fumkmeldeempfänger. Das Einsatzstichwort lautete: brennendes Wohnmobil im Glatzer Ring. 


Wenige Minuten später erreichte das Tanklöschfahrzeug sowie das Löschgruppenfahrzeug aus Hohenhameln und auch das Löschgruppenfahrzeug aus Clauen die Einsatzstelle.

„Der Rauch war bereits von der angrenzenden Bundesstraße zu sehen“ so einer der Anwohner. 


Nach einer kurzen Erkundung durch den Einsatzleiter Wolfgang Both erfolgte die Einweisung der eingesetzten Gruppenführer. Zunächst wurde eine Wasserversorgung zum Hohenhamelner Tanklöschfahrzeug hergestellt und mit einem Angriffstrupp unter Atemschutz die Brandbekämpfung eingeleitet.

Eigentümer war nicht zu Hause, die Nachbarn alarmierten die Einsatzkräfte.

Während der Herd des Feuers erfolgreich bekämpft wurde, stellte ein weiterer Trupp unter Atemschutz eine im Fahrzeug verlastete Propangasflasche sicher und brachten diese aus dem Gefahrenbereich.

Der Brand breitete sich im vorderen Bereich des Wohnmobiles aus und richtete dort enormen Schaden an. 


 

Im weiteren Verlauf wurde mit Hilfe einer Wärmebildkamera nach Glutnestern gesucht und parallel dazu auch die zahlreichen Batterien des Fahrzeuges abgeklemmt und sicher gestellt. Im Einsatz waren rund 26 Feuerwehrkameraden und 800l Wasser. Gegen 15.15Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Im Einsatz waren:

  •  Tanklöschfahrzeug Hohenhameln
  •  Löschgruppenfahrzeug Hohenhameln
  •  Löschgruppenfahrzeug Clauen
  •  1. stellv. Gemeindebrandmeister
  •  Polizei

 

Bild und Text: Tobias Paschwitz

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 20. Juli 2018 )
 
< zurück   weiter >
© 2019 FF Hohenhameln
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer