spacer spacer

FF Hohenhameln
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln

spacer
FF Gemeinde Hohenhameln
Hauptmenü
Home
Meldungen
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Gemeinde
Ortsfeuerwehren
Bierbergen
Clauen
Equord
Harber
Hohenhameln
Mehrum
Ohlum
Soßmar
Stedum-Bekum
Jugendfeuerwehren
JFW Mehrum
JFW Soßmar
KFW Mehrum
KFW Clauen
Brandschutzerziehung
Informationen
Suche
Galerie
Download
Links
Kontakt
Impressum
Hinweise
Feuerwehr bewegt
LFS E-Learning
Landesfeuerwehrverband Niedersachen
 
Home arrow Gemeinde arrow Brandschutzerziehung arrow Aktivitäten arrow Großzügige Spende der Kreissparkasse Peine...

Großzügige Spende der Kreissparkasse Peine... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Tobias Paschwitz   
Samstag, 19. März 2016

Rauch per Knopfdruck

 Kreissparkasse Peine spendet ein Rauchhaus zur Brandschutzerziehung

 


 



Hohenhameln, 17. März 2016

Begeistert nahm Martin Westendorf, Brandschutzerzieher der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln, die überraschende Spende der Kreissparkasse Peine in Empfang.  Dirk Rauls, Leiter der Hohenhamelner Geschäftsstelle überreicht diese am Nachmittag.

 


 

 

Jeder weiß, was die Feuerwehren für wertvolle Arbeit leisten. In Zeiten knapper Kassen braucht auch die Feuerwehr Förderer, damit weiterhin wichtige Aufgaben erfüllt werden können – dazu gehört ohne Zweifel auch die Brandschutzerziehung – deshalb unterstützt die Kreissparkasse Peine gern die Vorhaben der Feuerwehren im Peiner Land. Das ist eine Sache, die es immer wert ist, unterstützt zu werden,- so Rauls.


1500 Kinder haben wir in den letzten Jahren unterrichtet. Ein Rauchhaus als Anschauungsobjekt war ein langgehegter Wusch, erklärte Westendorf. Spielerisch erreichen wir mit damit Kinder aller Altersklassen und können so effektiv Präventionsarbeit leisten.


Das Rauchhaus-Modell sieht von vorn aus wie ein Puppenhaus. Hinter der Fassade verbirgt sich allerdings High Tech. Und die dient dazu, Kindern zu zeigen, wie gefährlich das Spiel mit dem Feuer sein kann und wie man sich im Ernstfall verhalten muss. Auf Knopfdruck lässt in dem mehrgeschossigen Modell z.B. Rauch auslösen, der sich dann zunächst langsam in einem Raum ausbreitet. Gut erkennbar ist, wie sich der Rauch durch das Öffnen und Schließen von Türen und Fenstern verteilt und Fluchtwege, wie z.B. das Treppenhaus, versperren kann. Auch die Funktion von Raumeldern kann realitätsnah demonstriert werden.
Im Namen der Gemeinde Hohenhameln und der Freiwilligen Feuerwehren bedankten sich Fachdienstleiter Reiner Wolters und Gemeindebrandmeister Günther Becker bei der Kreissparkasse Peine für die großzügige Spende und die Unterstützung und betonten noch einmal die Wichtigkeit, Kinder über die Gefahren von Rauch und Feuer aufzuklären und über das richtigen Verhalten im Ernstfall vorzubereiten.

(Text/Bild: Werner Zimmer)

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 20. März 2016 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 FF Hohenhameln
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer