spacer spacer

FF Hohenhameln
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln

spacer
FF Gemeinde Hohenhameln
Hauptmenü
Home
Meldungen
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Gemeinde
Ortsfeuerwehren
Bierbergen
Clauen
Equord
Harber
Hohenhameln
Mehrum
Ohlum
Soßmar
Stedum-Bekum
Jugendfeuerwehren
JFW Mehrum
JFW Soßmar
KFW Mehrum
KFW Clauen
Brandschutzerziehung
Informationen
Suche
Galerie
Download
Links
Kontakt
Impressum
Hinweise
Feuerwehr bewegt
LFS E-Learning
Landesfeuerwehrverband Niedersachen
 
Home arrow Gemeinde arrow Brandschutzerziehung arrow Aktivitäten arrow der Startschuß zur Brandschutzwoche ist gefallen!

der Startschuß zur Brandschutzwoche ist gefallen! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Tobias Paschwitz   
Montag, 11. April 2016

Die Brandschutzwoche in der Gemeinde Hohenhameln ist angelaufen....

Pressemitteilung

Brandschutzwoche in der Gemeinde Hohenhameln

Auftakt zur Brandschutzerziehung in der Grundschule in Clauen

 

 

 

Hohenhameln, 11. April 2016, Eine Woche seines Jahresurlaubs hat er dafür spendiert, Martin Westendorf, der Brandschutzerzieher der Gemeinde Hohenhameln. Eine Woche, um ehrenamtlich in der Zeit vom 11. April bis zum 15. April in den Hohenhamelner Kindergärten und Schulen den Kindern Themen des Brandschutzes zu vermitteln.

Die Freude an seiner Arbeit spüren die Kinder sofort, beteiligen sich engagiert am Unterricht, berichten von eigenen Erlebnissen mit dem Feuer und erklären stolz, was sie bereits über die Feuerwehr wissen. Auch Brandschutzerziehung ist Schule. „Brandschutzerziehung gehört zum schuleigenen Arbeitsplan“, erläutert Frederike Kolshorn, Lehrerin an der Clauener Grundschule. Sie hatte den Brandschutzerzieher für Ihre Klasse C-3 für einen Vormittag angefordert.

 


 

Brandschutzerziehung beginnt im Kindergartenalter und geht bis in die ersten Schuljahre hinein. Ziel ist es, den Kindern spielerisch  wichtige Themen zum Brandschutz zu vermitteln. Sie sollen Brandgefahren erkennen und die Wirkung von Feuer und Rauch richtig einschätzen können. Sie erlernen, wie man einen Notruf absetzt, geeignete Verhaltensweisen bei Bränden und den richtigen Umgang mit Zündmitteln. Zudem werden der Verbrennungsvorgang und die Löschverfahren erklärt. Auch Ängste werden den Kindern genommen,- ein voll ausgerüsteter Feuerwehrmann unter schwerem Atemschutz sieht schon gefährlich aus. In höchster Not kann er jedoch der Retter sein, vor dem man sich natürlich nicht fürchten darf.

 

 


 

Im Verlauf der Woche sind weitere Unterrichtstage für die Kita Klein Lummerland und die Haupt-&Realschule in Hohenhameln geplant.

 

 

 

Text & Bild:

Werner Zimmer

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 11. April 2016 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 FF Hohenhameln
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer