spacer spacer

FF Hohenhameln
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln

spacer
FF Gemeinde Hohenhameln
Hauptmenü
Home
Meldungen
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Gemeinde
Ortsfeuerwehren
Bierbergen
Clauen
Equord
Harber
Hohenhameln
Mehrum
Ohlum
Soßmar
Stedum-Bekum
Jugendfeuerwehren
JFW Mehrum
JFW Soßmar
KFW Mehrum
KFW Clauen
Brandschutzerziehung
Informationen
Suche
Galerie
Download
Links
Kontakt
Impressum
Hinweise
Feuerwehr bewegt
LFS E-Learning
Landesfeuerwehrverband Niedersachen
 
Home arrow Meldungen arrow Aktuell arrow Schwerer Verkehrsunfall bei Solschen

Schwerer Verkehrsunfall bei Solschen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Haupt Sebastian   
Montag, 15. März 2021

Pressemitteilung

Schwerer Verkehrsunfall bei Solschen


Hohenhameln, den 15. März 2021:
Am Montagabend den 15. März 2021 wurden die Ortswehren Equord, Hohenhameln und Mehrum um 19:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Equord und Solschen alarmiert.

2021_03_15_vu_solschen_haupt3a

An der Gemeindegrenze zu Ilsede, kurz vor Solchen, kam ein Fahrer mit seinem BMW Kombi in einer Rechtskurve zunächst nach links von der Strasse ab und schlitterte im Seitenstreifen knapp an einem Baum vorbei.
Vermutlich mit unverminderter Geschwindigkeit erreichte dieser einen weiteren Baum, wobei der BMW auf der gesamten Fahrerseite regelrecht aufgeschlitzt wurde.

2021_03_15_vu_solschen_haupt1a

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der PKW über die Landestrasse und prallte nach ca. 100 Metern an einem weiteren Baum (Baum 3), wo das Fahrzeug schließlich zum Stehen kam.

2021_03_15_vu_solschen_haupt2a
Schwerverletzt wurde der Fahrer bis zum Eintreffen der Feuerwehr und Rettungsdienst von Ersthelfern betreut.
Da das Fahrzeug bereits durch den Unfall „Frei“ gelegt war, konnte der Fahrer relativ Leicht aus dem Auto befreit und an den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben werden.
Die Landestrasse war für ca. 1,5 Std. voll gesperrt.

Im Einsatz waren:
Equord mit einem Fahrzeug und 5 Kräften
Hohenhameln mit 3 Fahrzeugen und 21 Kräften
Mehrum mit 2 Fahrzeugen und 12 Kräften

Rettungswagen
Notarzt
3* Polizei

 

 
weiter >
© 2021 FF Hohenhameln
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer