Boßeln der Gruppe Wenzel 2012
Geschrieben von Jens Böker / Jessilu   
Montag, 16. Januar 2012

Traditioneller friesischer Volkssport  bei der Feuerwehr Mehrum

 

 

boeln_gruppe_wenzel_2012

Um in der kalten Jahreszeit nicht ganz in den Winterschlaf zu fallen, trafen sich an diesem  Sonntag die  Kameraden der Gruppen Horn und Wenzel. Hier steht die "Gruppengemeinschaft" im Vordergrund! Alle die schon einmal geboßelt haben wissen sicher, dass es eine der lustigsten und unterhaltsamsten Art ist, spazieren zu gehen.

Es war  wieder soweit, das jährliche Boßelturnier stand vor der Tür.
Pünktlich um 9:00Uhr begann Steffen Wenzel und Reinhard Horn  mit der Begrüßung und wünschten beiden Mannschaften gutes Gelingen. Die Feuerwehrkameraden  traten  das 21. Jahr in Folge traditionsgemäß gegeneinander an. Dieses Mal auch mit dem Pokalstifter Martin Jannsen.
Es wurde  in einem ca. 6 km langen Rundkurs eine rote und blaue Vollgummi-Kugel mit Stahlkern geworfen. Bei -1°C  machte das Boßeln so richtig  Spaß. Für das Wetter am Sonntag zeigte sich Reinhard Horn verantwortlich, der das kalte und neblige aber richtige Boßelwetter voraussagte. Bei manchen starken Würfen  wurde durch den dichten Nebel die Kugel manches Mal aus den Augen verloren. Natürlich wurde auf halber Strecke eine Pause eingelegt, um die Kameraden mit heißem Glühwein und Mettwurst sowie frischen Brötchen von der Dorfbäckerei Klöpper zu versorgen.
Es verlief sportlich, fair und war auch hervorragend organisiert von der Gruppe Wenzel. Wie immer war es auch diesmal ein Freundschafts-Wettkampf. Mit großem Schwung in den Armen, mit toller Zielsicherheit und enorm taktischem Geschick eilten beide Mannschaften unaufhaltsam wieder Richtung Mehrum zum  Ziel. Die beiden Wertungsrichter Norbert Walter und Jens Böker nahmen ihre Arbeit sehr ernst. Der Pokal ging dieses Mal an die Gruppe Horn die gerade mal 3 Würfe  weniger brauchten als die Gruppe Wenzel! Anschließend gab es warmes Essen, in gemütlicher Runde vergnügten sich hier alt und jung. Es wurde ein wunderschöner und geselliger, sowie ein kameradschaftlicher Tag. Schade, wer das verpasst hat.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 16. Januar 2012 )