Dienst über Skype bei der Freiwilligen Feuerwehr Equord
Geschrieben von Tobias Paschwitz   
Samstag, 20. Juni 2020

Pressemitteilung

 

Dienst über Skype bei der Freiwilligen Feuerwehr Equord

 

Equord, 19.06.2020

Das Corona-Virus schränkt auch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren ein, denn an Dienstabende mit interessanten Themen, Praxis und einem gemütlichen Beisammensein war in den letzten Wochen nicht zu denken.

In Equord hat daher Gruppenführer Alexander Koch den virtuellen Dienstabend ins Leben gerufen. So konnten die Kameradinnen und Kameraden aus ihren Wohnzimmern aus zusammen einen Dienstabend verbringen. Mit einer über den Bildschirm geteilten Powerpoint Präsentation hat Koch das Ganze kreativ auf die Beine gestellt. Im April traf man sich zum Thema „Löschmittel Schaum“ erstmalig. Neben den von Koch aufgearbeiteten Informationen für die Kameradinnen und Kameraden stand auch das Zwischenmenschliche im Vordergrund. Vor und nach dem offiziellem Teil tauschten sich die TeilnehmerInnen über die aktuelle Lage und dem Wohlbefinden aus.

Ein zweiter Dienst folgte im Mai unter dem Thema „Einsatzleitung im Kommandobereich - Ortschaft Equord“. Auch hier konnten die TeilnehmerInnen wieder einer von Koch ausgearbeiteten Powerpoint Präsentation folgen und einen unbeschwerten Dienstabend in Zeiten von Corona verleben.

Natürlich ersetzt dies nicht den Dienst an sich, ist aber für die Kameradschaftspflege ein guter Ersatz. Auch wenn der nächste Online-Dienst schon in Planung ist, hoffen wir, dass wir bald wieder unbeschwert uns im Feuerwehrgerätehaus treffen können, um gemeinsam zu üben und Spaß an der Feuerwehr zu haben.
Bild & Text: Jana Büker
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 20. Juni 2020 )