spacer spacer

FF Hohenhameln
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde Hohenhameln

spacer
FF Gemeinde Hohenhameln
Hauptmenü
Home
Meldungen
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Gemeinde
Ortsfeuerwehren
Bierbergen
Clauen
Equord
Harber
Hohenhameln
Mehrum
Ohlum
Soßmar
Stedum-Bekum
Jugendfeuerwehren
JFW Mehrum
JFW Soßmar
KFW Mehrum
KFW Clauen
Brandschutzerziehung
Informationen
Suche
Galerie
Download
Links
Kontakt
Impressum
Hinweise
Feuerwehr bewegt
LFS E-Learning
Landesfeuerwehrverband Niedersachen
 
Home arrow Equord arrow Einsätze arrow Grasflächenbrand Equord

Grasflächenbrand Equord PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Dennis Söhlke   
Donnerstag, 15. August 2013

Grasflächenbrand rechtzeitig eingedämmt

Zum Grasflächenbrand am Equorder Sportplatz wurden die Feuerwehren aus Equord, Mehrum und Stedum gerufen. Ein dortiger Schausteller hatte an seinen Anhängern Rauchentwicklung wahrgenommen. Ihm selbst und der Feuerwehr gelang es den Brand schnell einzudämmen und zu löschen. Anhänger bleiben unversehrt und eine Streichholzschachtel wird von der Polizei beschlagnahmt.

130815_grasflaechenbrand_equord-soeh1Die Einsatzkräfte löschten den Brand, an den Anhängern entstand kaum nennenswerter Schaden.

Text und Fotos: Dennis Söhlke (Gemeindepressewart)

Zum Equorder Sportplatz musste gegen 12:47 Uhr die Feuerwehr ausrücken. Dort hatte der Schausteller während seinen Aufbauarbeiten für das am Wochenende stattfindende Schützenfest im Bereich seiner in der Feldmark abgestellten Anhänger Feuer- und Rauchentwicklung entdeckt.

Noch während der Alarmierung hatte der Schausteller selbst einen Löschversuch mit Hilfe eines Feuerlöschers unternommen und konnte den Brand eindämmen. Gegenwärtig wurde dann einer der beiden Anhänger auf die gegenüberliegende Seite gezogen. Das Gummi des Anhängers hatte schon leicht angefangen zu schmoren. 

Die kurz darauf eintreffende Feuerwehr übernahm noch die Ablöscharbeiten der etwa 100 Quadratmeter großen Grasfläche vor einem Maisfeld. Durch den Einsatz des Schnellangriffes des Tanklöschfahrzeuges aus Mehrum konnte der Grasflächenbrand schnell eingedämmt und gelöscht werden. Um alle Stellen zu erreichen wurde dafür auch noch der zweite dort stehende Anhänger vorgezogen.

130815_grasflaechenbrand_equord-soeh2Nachdem der zweite Anhänger weggezogen wurde, konnten die letzten Brandtellen abgelöscht werden.

Glücklicherweise entstand an den beiden Anhängern kein nennenswerter Schaden. War einer von beiden schließlich noch mit Zeltfußbodenplatten beladen, die zum großen Teil aus Holz bestehen. Zudem brach das Feuer auf der Grasfläche und nicht auf dem gegenüberliegenden Stoppelfeld aus.

Auf Grund der unklaren Brandursache hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen. Noch vor Ort stellten die Beamten eine verdächtige und durch die Feuerwehr bei den Löscharbeiten entdeckte Streichholzschachtel sicher. Zudem berichtete der Schausteller noch über einen Maiskolben, der in die Anhängerkupplung einer seiner Anhänger gesteckt wurde.

Nach rund einer halbe Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr abgearbeitet. Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Equord, Mehrum und Stedum mit 27 Einsatzkräften und vier Einsatzfahrzeugen. Zudem die Polizei mit zwei Funkstreifenbesatzungen.

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 15. August 2013 )
 
< zurück   weiter >
© 2021 FF Hohenhameln
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer